website design templates

Therapien für Erwachsene


Nach erfolgter Indikation durch den behandelnden Haus- oder Facharzt erfolgt auch bei Erwachsenen eine ausführliche logopädische Diagnostik.
Hilfreich für eine erfolgreiche Behandlung sind wichtige Informationen zu Vorgeschichte der Erkrankung (bei Aphasiepatienten auch durch Angehörige) und des gesamten Krankheitsverlaufes (Klinikberichte, Arztbriefe etc.). Nach einer kurzen Phase des Kennenlernens und gegenseitiger Empathie erfolgt von therapeutischer Seite die Aufstellung eines Therapieplanes, der auf die individuellen Befindlichkeiten des Patienten abgestimmt ist. Die Angehörigenberatung gehört zum Bestandteil der Therapiedurchführung.

Uhr
Pinguin Metronom
Buch Unterstützte Kommunikation

Sprach- und Sprechstörungen nach neurologischen Erkrankungen

Nach akuten oder bei chronischen Erkrankungen im Bereich der Neurologie können Sprachstörungen –Aphasien- oder Sprechstörungen- Dysarthrien/Dysarthrophonien oder Sprechapraxien auftreten.

Aphasien

sind zentrale Sprachstörungen (meist nach Schlaganfällen), die das Sprachvermögen in den Bereichen Sprechen, Verstehen, Schreiben und Lesen in unterschiedlicher Ausprägung beeinträchtigen können

Dysarthrophonien

sind erworbene, neurogene Sprechstörungen, die auf Beeinträchtigung der Steuerung und Ausführung von Sprechbewegungen beruhen. Dabei kommt es zur Störung der Artikulation, Stimme, Atmung und des Sprechausdruckes.

Sprechapraxien

Sind Störungen der Planung der Sprechmotorik, wobei keine Funktionseinschränkung der am Sprechakt beteiligten Organe vorliegt. Weitere Behandlungsfelder im Erwachsenenbereich sind Schluckstörungen- Dysphagien sowie Stimmstörungen- Dysphonien.

Dysphagien

sind häufig Folgen einer zentralen und peripheren Störung der Organe im Mund/Rachen und Kehlkopfbereich, die vor allem durch neurologische Erkrankungen mitunter nach Operationen oder als Folge von Chemotherapie entstehen können.

Stimmstörungen

können organische oder funktionell bedingte Ursachen haben. Jede Störung der Stimme bzw. eine mehr als 3 Wochen andauernde Heiserkeit sollte unbedingt durch einen Facharzt der Hals-Nasen-Ohrenkunde oder der Phoniatrie abgeklärt werden.

Adresse

Dornbergsweg 2
38855 Wernigerode

Zeiten

Montag bis Freitag:  
8:00 - 12:00, 13:30 - 18:30